Zur Naturakademie Langstein >>>
Donnerstag, 20. Juli 2017
Naturheilpraxis Langstein - PROJEKT_SLOGAN_TEXT - Heilpraxis / Honorar Heilpraktikerleistungen
Naturheilpraxis Langstein - PROJEKT_SLOGAN_TEXT - Heilpraxis / Honorar Heilpraktikerleistungen
Naturheilpraxis Langstein
Ganzheitliche Kinder- und Frauenheilkunde
Ellen Langstein · Heilpraktikerin und Hebamme
Beethovenstr. 16 · 36110 Schlitz (Hessen) Germany
Mobil: 0178 - 24 25 836 · info@praxis-langstein.de

Heilpraxis / Honorar Heilpraktikerleistungen

Honorar Heilpraktikerleistungen

Die Kosten der Anwendungen von Heilpraktikerleistungen werden auf Grundlage der Gebührenverordnung für Heilpraktiker (GebüH) erstellt.

Patienten mit einer privaten Krankenversicherung oder Zusatzversicherung:

Sollten Sie eine private Krankenversicherung oder private Zusatzversicherung haben, prüfen Sie in Ihrem Vertrag, ob alle Heilpraktikerleistungen übernommen werden.

Gerne stelle ich Ihnen eine Rechnung für Ihre private Krankenkasse nach der GebüH aus. Diese ist von Ihrer Seite eine Woche nach Erhalt an mich zu überweisen. Das Honorar ist unabhängig von der Kostenerstattung der Krankenkasse fällig!

Patienten mit einer gesetzlichen Krankenversicherung ohne Zusatzversicherung:

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen Heilpraktikerleistungen nur in Ausnahmefällen.

Um für alle Patienten die Naturheilverfahren nutzbar machen zu können, biete ich für Sie Sonderkonditionen an.

Die Kosten für den ersten Termin mit ausführlicher Anamnese und Untersuchung liegen bei 60,-€ pro Stunde. Die Kosten für die weiteren Anwendungen richten sich nach Zeit und Aufwand und betragen zwischen 10,-€ und 90,-€.

Selbstverständlich bespreche ich mit Ihnen im Vorfeld die voraussichtlichen Kosten, wenn wir den Therapieplan erstellen!

Das Honorar ist nach jeder Behandlung in bar fällig!

Gerne erstelle ich Ihnen auch eine Jahresquittung zur Vorlage bei Ihrem Finanzamt.

Wichtiger Hinweis!

Vereinbarte Termine müssen im Bedarfsfall mindestens 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden!! (Montagstermine dann entsprechend Freitags) Nur so kann ich den Termin noch an einen anderen Klienten vergeben. Sollten Sie später absagen und es findet sich kein Ersatzklient, werden Ihnen die Ausfallkosten in Rechnung gestellt!

Beratungen per Mail oder Telefonisch werden nach demselben Stundensatz bzw. nach der GebüH abgerechnet.